Angebote zu "Reise" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Eine Reise nach Trakehnen
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1938 erhielt der bekannte Pferdefotograf Werner Menzendorf den staatlichen Auftrag, während mehrerer Wochen das Hauptgestüt Trakehnen in Ostpreußen zu fotografieren. Das Hauptgestüt mit seinen 16 Vorwerken und seinen über 1000 wertvollen Zuchtpferden war das Aushängeschild erfolgreicher stattlicher Pferdezucht, was auch fotografisch dokumentiert werden sollte. Die in diesem Buch zum Teil erstmals veröffentlichten Bilder der Hauptbeschäler, der nach Farben getrennten Mutterstutenherden und der Jungpferde sind ein einzigartiger Schatz aus dem berühmten Archiv Menzendorf: Kommentiert von Lars Gehrmann, dem Zuchtleiter und Geschäftsführer des Trakehner Verbandes, lassen sie über 275 Jahre nach der Gründung Trakehnens und mehr als 60 Jahre nach seinem Untergang die Vergangenheit dieses ´´Paradieses der Pferde´´ noch einmal lebendig werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Eine Reise nach Trakehnen als Buch von Lars Geh...
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reise nach Trakehnen:Werner Menzendorf im Paradies der Pferde Cadmos Pferdebücher Lars Gehrmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Tempelhüter 2013 - von Moskau zurück nach Trake...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Wer hätte gedacht, dass Hagen Mörig dieses gewaltige Unternehmen zu einem guten Ende bringen würde. Man muss seinen Einsatz für dies kleine Dorf Trakehnen doppelt bewundern, da Herr Mörig weder Pferdemann ist noch familiäre Wurzeln nach Ostpreußen besitzt. Er hatte jedoch diesen Mut, die Kraft und die Ausdauer, durch unendlich viele Gespräche und Reisen, nach Königsberg und auch nach Moskau, eine Kopie vom legendären Deckhengst Tempelhüter auf den historisch korrekten Sockel vor das Landstallmeister-Haus mit Zustimmung des russischen Führungsduos zu setzen. Dafür gilt ihm der Dank aller Pferdefreunde. Heinrich Frhr. v. Senden, Fahrer eines Trakehner Viererzuges Seine Hartnäckigkeit, um die historische Gerechtigkeit herzustellen, ist schwer einzuschätzen. Allein die Tatsache, dass ein Denkmal in Erinnerung an den ´´Vaterländischen Krieg´´ umgestellt werden musste, was in Russland bislang als unmöglich schien, verdient größten Respekt. Das zeigt auch, dass es Herrn Mörig nur um die Geschichte des Landes geht. Was auch immer in der neueren Geschichte geschieht, der Mensch darf seine Wurzeln u. seine Identität weder vergessen noch verlieren. Josef Braun, Betreiber des russisch-deutschen Reisebüros in Braunschweig Hagen Mörig schließt 2013 entgegen aller ´´Experten´´-Prognosen erfolgreich ab, wofür er seit 2007 arbeitet, nämlich als ersten Schritt zur touristischen Öffnung der Region im Sinne von ´´Hilfe zur Selbsthilfe´´ für die in ärmlichsten Verhältnissen lebenden Menschen von Jasnaja Poljana (früher Trakehnen) vor dem Landstallmeisterhaus wieder eine Tempelhüterstatue als kulturellen Anziehungspunkt aufzustellen. Seine Maxime ´´Es gibt nichts Gutes, es sei denn, man tut es´´ ist ein Lichtblick dafür, dass Hinsehen des Einzelnen, Kreativität und persönlicher Einsatz zusammen mit Optimismus und Ausdauer Erfolg zeitigen. Burkhard von Henninges, sein Vater Jürgen v. Henninges war in Trakehnen Gestütsassistent.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Ostpreußen-Reise 1937 / 1 DVD
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die klassische Rundreise durch Ostpreußen in historischen Filmaufnahmen: Als im Jahr 1937 eine Familie aus Essen die Eindrücke ihrer Urlaubsreise durch Ostpreußen mit einer Schmalfilmkamera teils auch in Farbe aufnahm, konnte noch keiner ahnen, dass diese Kulturlandschaft nur zehn Jahre später ausgelöscht sein würde. Diese noch nie gezeigten Filmstreifen werden durch weiteres herrliches Filmmaterial aus verschiedensten Quellen aus der Zeit vor dem Krieg zu einer umfassenden Gesamtschau Ostpreußens ergänzt: Marienburg, Weichselland, Königsberg, Allenstein, Tannenberg-Fahrt, Oberland, Frisches Haff, Ermland, Masuren, Rominter Heide, Trakehnen, Tilsit, Elchniederung, Kurische Nehrung, Memel, Pillau, Zoppot und Danzig. Viele unwiederbringliche Kulturstätten sind zu sehen. Wir beobachten das ostpreußische Wappentier, den Elch, in seinem Revier in der Memelniederung, die Bernsteinfischer in Palmnicken, die Trakehnerzucht und vieles mehr. Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Omi, erzähl´ von früher
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Edeltraut Wagner wurde 1923 in dem kleinen ostpreußischen Dörfchen Kubillen (ab 1938 Nordenfeld), Kreis Goldap, geboren. Dort wuchs sie zusammen mit zwei Schwestern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Am 19. Oktober 1944 setzte der Beginn einer abenteuerlichen Flucht vor den Russen der Idylle ein Ende. Hier hat Edeltraut Wagner ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen aufgeschrieben. Sie handeln von ihrer Familie, ihrer Schulzeit in der kleinen Dorfschule und dem Leben mit den Tieren und im Rhythmus der Jahreszeiten. Auf spannende und lebendige Weise berichtet die Autorin unter anderem von Ausflügen in die Rominter Heide zum Beerenessen, nach Trakehnen und an den Marinowo-See, auch nach Danzig, Insterburg und Gumbinnen. Dazwischen erfährt der Leser vieles über die ostpreußische Küche und die Eigenarten der Sprache. Auch die schlimmen Ereignisse auf der Flucht lässt die Autorin nicht aus, und die Trauer um den Verlust der Heimat ist für die Leser allgegenwärtig. Ein bewegendes Buch, das zu einer Reise in die alte Heimat Ostpreußen einlädt!

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 14, 2018
Zum Angebot